Nach oben
? ? ?
Junker Jörg > Tiamast – Geschichten des Widerstands

19.12.2022

Pen & Paper-Rollenspiel zu Grundrechten

Tiamast – Geschichten des Widerstands

Vor wenigen Jahren hat der machthungrige Drei­-Reiche­-Bund den florierenden Stadtstaat Tiamast unterworfen. Seither herrschen Ordnung und klare Regeln in der bunten Stadt am Zweigefluss. Manche Bewohner halten das für eine Verbesserung: Endlich Ruhe und Sicherheit auf den Straßen! Und solange man sich an die Regeln hält, lebt es sich mindestens so gut wie vorher. Andere hingegen fühlen sich in ihrer Freiheit eingeschränkt oder erleben die harte Hand als Willkür und Unterdrückung. Im Untergrund brodelt es und es formieren sich die unterschiedlichsten Formen des Widerstands gegen die Fremdherrschaft…

Jugendliche und junge Erwachsene von 14 bis 26 Jahren sind eingeladen, die Geschichten des Widerstands in Tiamast im Pen & Paper­-Rollenspiel zu erleben. Anhand der Spielerlebnisse wollen wir im Anschluss über Grundrechte und unsere Gesellschaft ins Gespräch kommen.

Vorerfahrung im Rollenspiel ist dafür keine notwendig, nur ein wenig Neugier und Spielfreude.

Abendveranstaltung Datum: 19.12.2022 Beginn: 17:00 Uhr Ende: 20:00 Uhr Ort: Offene Arbeit Erfurt Veranstaltungsnummer: 127-2022 Anmelde-Informationen:
[anzeigen]
Die Teilnahme ist kostenfrei. Bitte melden Sie sich per Email bei Annika Schreiter (schreiter@ev-akademie-thueringen.de) an. Auch für inhaltliche Rückfragen wenden Sie sich gern an Frau Schreiter. [weniger]
Leitung:
Annika Schreiter
Studienleiterin für politische Jugendbildung
Tel.: 036202 / 984-12
Email: schreiter@ev-akademie-thueringen.de
externe ID: 9228