Nach oben
? ? ?
Junker Jörg > Das Böse hat einen Namen

26.11. - 27.11.2021

Von schillernden Schurkinnen und fürchterlichen Fieslingen

Das Böse hat einen Namen

Was wäre Batman ohne den Joker, Schneewittchen ohne die böse Königin oder Harry Potter ohne Voldemort? Sie sind böse, gruselig und gefährlich, aber auch faszinierend. Brauchen wir sie? Die Fieslinge, Schurken und bösen Hexen? Damit die Geschichte spannend wird und einen Sinn hat? Damit Heldinnen und Helden überhaupt einen Grund haben zu strahlen? Benötigt das Gute das Böse, um gut zu sein? Brauchen wir das fiese Gegenüber, um zu wissen, wer wir sind? Wagemutige ab 12 Jahren sind eingeladen, sich dem Bösen in Literatur und Film zu stellen und darüber ins Nachdenken über sich selbst und die Welt zu geraten.
24h-Tagung Beginn: 26.11.2021 14:00 Uhr Ende: 27.11.2021 14:00 Uhr Ort: Tagungs- und Begegnungsstätte Zinzendorfhaus Neudietendorf Veranstaltungsnummer: 118-2021 Anmelde-Informationen:
[anzeigen]
Informationen zu Preisen und Anmeldung finden Sie in Kürze an dieser Stelle.
[weniger]
Leitung:
Annika Schreiter
Studienleiterin für politische Jugendbildung
Tel.: 036202 / 984-12
Email: schreiter@ev-akademie-thueringen.de
Tagungsassistenz:
Leni Kästner
Tagungsassistentin
Tel.: 036202 / 984-11
Email: kaestner@ev-akademie-thueringen.de
externe ID: 9141