Nach oben
? ? ?
Junker Jörg > Das Böse hat einen Namen

26.11. - 27.11.2021

Von schillernden Schurkinnen und fürchterlichen Fieslingen

Das Böse hat einen Namen

Was wäre Batman ohne den Joker, Schneewittchen ohne die böse Königin oder Harry Potter ohne Voldemort? Sie sind böse, gruselig und gefährlich, aber auch faszinierend. Brauchen wir sie? Die Fieslinge, Schurken und bösen Hexen? Damit die Geschichte spannend wird und einen Sinn hat? Damit Heldinnen und Helden überhaupt einen Grund haben zu strahlen? Benötigt das Gute das Böse, um gut zu sein? Brauchen wir das fiese Gegenüber, um zu wissen, wer wir sind? Wagemutige ab 12 Jahren sind eingeladen, sich dem Bösen in Literatur und Film zu stellen und darüber ins Nachdenken über sich selbst und die Welt zu geraten.
24h-Tagung Beginn: 26.11.2021 14:00 Uhr Ende: 27.11.2021 14:00 Uhr Ort: Tagungs- und Begegnungsstätte Zinzendorfhaus Neudietendorf Veranstaltungsnummer: 118-2021 Programm:
[anzeigen]
Freitag, 26. November 2021

14:30 Uhr
Anmeldung und Ankommen

15:00 Uhr
Begrüßung und Einstieg
Wo begegnet mir das Böse?

16:30 Uhr
Einstiegsvortrag
Wie sieht das Böse im Film aus?
Marius Hanke, Autor, Texter und Poetry Slammer
 
18:00 Uhr
Abendbrot

19:00 Uhr
Filmabend

21:00 Uhr
Nach(t)Gespräche


Samstag, 27. November 2021

08:00 Uhr
Frühstück

09:00 Uhr
Warm-Up

09:15 Uhr
Parallele Workshops zum "Nachdenken & Diskutieren" oder "Kreativ sein & Ausprobieren" oder einfach "chillen"
 
Wo es Schatten gibt, da ist auch ein Licht – wir „mondlichtern“ durch die ethischen Dimensionen des Films „Moonlight“
Christian Exner, Kinder- und Jugendfilmzentrum
 
Avatar-Workshop: Mein idealer Gegenspieler
Jan Grooten

10:45 Uhr
Pause

11:00 Uhr
Femme fatale und böse Schwiegermütter
Frauen als Schurkinnen
Dr. Annika Schreiter
 
Sound of Evil – wie klingt das Böse!
- Audio-Workshop -
Mirko Pohl

12:30 Uhr
Mittagessen

13:30 Uhr
Das Böse aus der Natur
Dr. Simon Frisch, Bauhaus Universität Weimar
 
AB – Die Anonymen Bösewichte.
Ein Mini-Liverollenspiel
Peter Gotthardt, Waldritter e.V.
 
15:00 Uhr
Kaffeepause
 
15:30 Uhr
Warum uns das Böse so fasziniert
Andrea Freitag, Medien- und Kulturwissenschaftlerin, Düsseldorf

Das Böse hat eine Geschichte….
Schreibwerkstatt
Wieland Koch

17:00 Uhr
Gallery-Walk

17:30 Uhr
Feedbackrunde

18:00 Uhr
Ende
[weniger]
Anmelde-Informationen:
[anzeigen]

Tagungsbeitrag

Normalbeitrag
80 € (inkl. Unterkunft, Verpflegung und Tagungsgebühr)

Einzelzimmerzuschlag
10 € pro Nacht

Ermäßigter Beitrag
40 € (für ALG-II-Empfänger, Studierende bis 27 Jahre)


Veranstaltungsort

Tagungs- & Begegnungsstätte Zinzendorfhaus

Neudietendorf (bei Erfurt)
Zinzendorfplatz 3
99192 Neudietendorf

https://zinzendorfhaus.de/

[weniger]
Jetzt anmelden! Leitung:
Annika Schreiter
Studienleiterin für politische Jugendbildung
Tel.: 036202 / 984-12
Email: schreiter@ev-akademie-thueringen.de
Tagungsassistenz:
Leni Kästner
Tagungsassistentin
Tel.: 036202 / 984-11
Email: kaestner@ev-akademie-thueringen.de
externe ID: 9141